Exkursion nach Südtirol

28. September 2011

Von rechts: Bezirksräte Rolf Marquardt, Sigrid Friedl-Lausenmeyer, Dr. Claus Wunderlich, Dieter Rippel und Daniel Föst

Die FDP Fraktion im Bezirkstag Oberbayern hat sich Anfang September zu einer Informatinsreise nach Südtirol aufgemacht. Bei den Gesprächen und Besuchen von Einrichtungen stand vor allem das Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung im Vordergrund.

Hauptaugenmerk waren "Kinder mit Behinderungen in Regelschulen" - in Südtirol seit Jahrzehnten die Praxis - sowie die Problematik beruflicher Bildung für Menschen mit Behinderung. Grundsätzlich geht in Italien jeder in die Regelschule, auch stark Mehrfachbehinderte. Sonderschulen wurden abgeschafft. In den Schulen kümmern sich Integrationslehrer um die Menschen mit Einschränkung.

Hier kommen Sie zum vollständigen Bericht


zurück

drucken